Dark
Light
Dark
Light

Peter Kuntze

Kuntze wurde 1941 in Kiel geboren und hat nach Abitur und Wehrdienst eine verlagskaufmännische Lehre in Hamburg absolviert. Anschließend ein Redaktionsvolontariat in Ansbach. 1968 gelang ihm der Sprung nach München zur Süddeutschen Zeitung, wo er als außenpolitischer Nachrichtenredakteur sein Brot bis 1997 verdient hat. Nebenbei schrieb Kuntze etliche Kinderbücher, zwei Romane und acht politische Sachbücher über China. Seine konservative Wende geschah in den letzten Berufsjahren.

Über die Würde des Menschen

22. Mai 2024
Andreas Voßkuhle, von 2008 bis 2020 Richter des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe, geriet anläßlich des 75. Geburtstages des Grundgesetzes ins Schwärmen: „Ich glaube, jedem Verfassungsrechtler…

Der Kampf um den Nationalstaat

16. Mai 2024
Geschichte wiederholt sich nicht, heißt es, doch es gibt Interpretationen von Epochen, die verblüffende Parallelen zum jeweiligen Hier und Heute aufweisen. So warnte vor…

Mit Vielfalt zur Einfalt

3. Mai 2024
Im Kampf gegen die AfD empfiehlt Andrian Kreye, Feuilleton-Redakteur der „Süddeutschen Zeitung“, ein dreiminütiges Video von Andreas O. Loff. Unter dem Titel „Oma, was…

Warum führt Putin Krieg?

24. April 2024
Angesichts des Krieges in der Ukraine und der jüngsten Kampfhandlungen im Nahen Osten sieht nicht nur Stefan Kornelius, Ressortchef Außenpolitik der „Süddeutschen Zeitung“, für…

Europa bangt um seine Existenz

23. Februar 2024
Die Europäer, zumindest die 27 Mitglieder der EU, sind hochgeschreckt. Endlich dämmert es ihnen, daß erstmals seit dem Mauerfall (1989) und dem Untergang der…

Die Entrechtung der „Rechten“

7. Februar 2024
Wenn, wie in der „Märkischen Allgemeinen Zeitung“ am 3. Februar, geäußert wird, „rechtes Gedankengut hat in unserer Gesellschaft nichts zu suchen“, weiß man, daß…
1 2 3 8