Dark
Light
Dark
Light

Das innere Netz

2. Mai 2021

Folgender Text ist ein Auszug aus dem 8. Kapitel von Odin, Nietzsche und der Pfad zur linken Hand

Deine Glaubenssätze verbinden sich zum Filter deiner Selbstverwirklichung. Selbstverwirklichung ist nichts anderes als die Realisierung der Träume und Wünsche deiner Archetypen. Wohlverstandene Selbstentwicklung dient also immer der Selbstverwirklichung – Selbstentwicklung ist der Weg, Selbstverwirklichung das Ziel. Und du kannst nur verwirklichen, was du zu denken wagst.

Wenn der Krieger in dir beispielsweise von siegreichen Kämpfen träumt, dann kommt es auf deine Glaubenssätze an, was du mit diesem Traum machst. Wenn einer deiner Glaubenssätze lautet „Ich bin schwach und untrainiert“, dann wirst du dich wahrscheinlich nicht in der echten Welt Kämpfen stellen, sondern höchstens in der virtuellen. Du lebst deinen inneren Krieger dann – wie Millionen von Menschen – in Videospielen aus, statt dich in einer Kampfkunstschule, einem Boxclub oder einer Fechtschule anzumelden.

Selbstsimulation

Das ist keine Selbstverwirklichung, sondern Selbstsimulation. Nicht dass Videospiele oder Eskapismus generell etwas Schlechtes wären, du musst es nur das als das begreifen, was es ist: Urlaub vom echten Leben. Urlaub ist schön, aber Urlaub kann nicht das ganze Leben ausmachen. Was hältst du davon, dich sowohl im echten Leben als auch in der virtuellen Welt mit dem Kämpfen zu beschäftigen? Warum nicht erst Dojo und dann Playstation?

Wegen deiner Glaubenssätzen. Weil in dir ein Glaubenssystem herrscht, dass dich klein und schwach hält. Natürlich könntest du im echten Leben kämpfen, natürlich könntest du dich auf vielfältige Art und Weise mit deiner Kriegerenergie beschäftigen, aber du glaubst, dass „man das nicht tut“. Wenn du glücklich und zufrieden leben willst, dann musst du aufhören ein „man“ zu sein und ein „Ich“ werden.

Man tut das nicht, ich schon – das ist ein guter Glaubenssatz. Die Massengesellschaft unterdrückt die Kriegerenergie insgesamt und damit den einzelnen Krieger im Individuum. Deswegen sind Medien aller Art, die diesen Archetypen erlebbar machen so erfolgreich. So viele Filme, Serien und Videospiele zeigen Kampf und Krieg in allen Formen, eingebettet in Fantasy-Welten, Sci-fi-Visionen, historische Szenarien oder in die Welt der Gegenwart.

Das sind sind sie, deine Träume

Sie machen den Krieger erlebbar – und sind deswegen so erfolgreich. Die anderen drei Archetypen sind für viele Menschen im Alltag auslebbar, der Krieger weniger. Selbstverwirklichung bedeutet jedoch, das ganze Selbst zu verwirklichen – nicht nur opportune Anteile. Du kannst König, Krieger, Magier und Liebhaber auch als vier psychische Kraftwerke sehen, die dich mit seelischer Energie versorgen. In diesem Bild ist klar, dass dir weniger Energie zur Verfügung steht, wenn nicht alle Kraftwerke ans Netz angeschlossen sind.

In der Außenwelt wäre das ein Problem für den Netzbetreiber, in deiner Innenwelt bist du dein eigener Netzbetreiber und allein dafür verantwortlich, dass alle vier Kraftwerke am Netz sind und dass der Strom fließt. Wie? Mittels deiner Glaubenssätze. Wenn du beim Inneren Konzil feststellst, dass einer deiner Archetypen nicht auf seine Kosten kommt, unterdrückt wird, sich zurückzieht, einschläft, dann musst du hinterfragen, welche deiner Vorstellungen und Überzeugungen dafür verantwortlich sind. Welche Teile deines Glaubenssystems, diesem Netz aus Glaubenssätzen, verhindern dass das betreffende Kraftwerk rund läuft?

Ermittle welcher deiner Glaubenssätze verhindert dass der Strom fließt, tausche ihn aus, und bring deine Innere Sonne zum Strahlen. So wie du zuhause das Licht anschaltest, wenn es dunkel ist, so kannst du auch dein inneres Licht anschalten, wenn es in dir dunkel wird. Dafür musst du lediglich deine Lichtschalter kennen und dann auch tatsächlich draufdrücken.

Stell dir also vor, statt „Ich bin schwach und untrainiert“ glaubst du, dass du stark und trainiert bist und immer noch stärker und trainierter wirst, wenn du weitere Widerstände überwindest und mehr übst. Dann würdest du deinen inneren Krieger vielleicht ganz konkret und physisch aufwecken, statt ihm auf dem Bildschirm etwas vorzuspielen.

Folgen Sie jetzt Max Reinhardt auf Instagram!

Max Reinhardt

Max Reinhardt arbeitet in Hyperborea an einem geheimen Forschungsprojekt zur Entwicklung einer Zeitmaschine, um die Geburt von Karl Marx, Karl Lauterbach und weiterer Sozialisten zu verhindern. Nebenbei schreibt und trainiert er und ruft entgegen behördlichen Anordnungen zu gemeinschaftlichen Wanderungen auf.

Krautzone als Print – jetzt abonnieren!

Kampf gegen Staatsmedien und linken Einheitsbrei