Dark
Light
Dark
Light

Beschränkung von Migration wichtigstes Thema für die Deutschen

17. Mai 2024

Die Deutschen wollen weniger Migration. Eine aktuelle Umfrage des „Democracy Perception Index“ hat ergeben, dass Deutschland und Österreich die einzigen Länder der Welt sind, die in der Verringerung der Migration die wichtigste Aufgabe ihrer Regierung sehen. Weltweit nennen die Menschen die Bekämpfung von Armut (39 Prozent), den Kampf gegen Korruption (36 Prozent), eine Stärkung des Wirtschaftswachstums (35 Prozent) und eine Verbesserung des Gesundheitssystems (33 Prozent) am häufigsten. Lediglich 16 Prozent der weltweit Befragten gaben die Reduktion von Einwanderung als wichtigstes Thema an.

Anders in Deutschland: Gegenüber dem Jahr 2022 schnellte die Priorisierung der Begrenzung von Einwanderung von vormals 25 Prozent auf aktuell rund 45 Prozent hoch. Damit überholte das Migrationsthema nicht nur den Kampf gegen den Klimawandel, sondern auch die Armutsbekämpfung, die in den vergangenen Jahren auf Platz eins genannt wurde. Der Kampf gegen den Klimawandel fiel in der Relevanz deutlich auf aktuell unter 25 Prozent. Interessanterweise gab es in den letzten zwei Jahren keinerlei Veränderung bei der Forderung nach mehr Verteidigungsausgaben.

Redaktion

Das Profil des libertärsten, reaktionärsten und heterofamilienfreundlichsten Magazins unter der Sonne.


Uns gibt’s auch gedruckt!


Alternative Medien unterstützen