exc-5fc4c30b9b1ed035387305d0

Ärzterazzien

1 Minute lesen

In Zeiten der Corona-Pandemie werden die Prioritäten ganz neu gesetzt. So fanden in der vergangenen Woche im Landkreis Bamberg in Franken mehrere Razzien und Durchsuchungen in Arztpraxen und bei Patienten statt. Der Anlass für dieses Vorgehen: die betroffenen Ärzte hatten einer Handvoll Menschen ein Attest zur Befreiung der Mund-Nasen-Schutz-Pflicht ausgestellt.

Ein Mannschaftswagen und eine Staatsanwältin mit Durchsuchungsbeschluss stürmten auch die Praxis von Herrn Dr Trebin. Etliche Patientenakten, PCs und Emailkonten wurden unter Beschlag genommen. Einer seiner Patienten mit Attest soll aktiv bei “Querdenken” sein. Vielleicht wurden die Behörden so auf ihn aufmerksam.

Medial wird kaum über derartige staatliche Willkür gesprochen. Corona-Infektionszahlen dominieren die Schlagzeilen und Bagatelldelikte, wie das Nichteinhalten der Mund-Nasen-Schutz-Pflicht, werden strenger kontrolliert als tatsächlich relevante Straftaten.

Mit Razzien und Durchsuchungen werden immer mehr Ärzte eingeschüchtert und so Patienten mit derartigen Anliegen im Stich gelassen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.